März 2018

Schulleben - MÄRZ 2018

SCHULKINOWOCHEN – oder: Lernen wieder einmal anders...

 

   Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Schulkinowochen nahmen in diesem Jahr die beiden vierten Klassen das ganz besondere Angebot wahr, in außergewöhnlichem Rahmen lernen zu können. Als passender Ausklang zur intensiven Beschäftigung mit der heimischen Tierwelt in eigens erarbeiteten Präsentationen in den Wochen zuvor besuchten die Viertklässler den Film „Tortuga - die wunderbare Reise einer Meeresschildkröte“ und durften über beeindruckende Filmsequenzen, ein sich anschließendes Filmgespräch und im wahrsten Sinn ein Meer von Informationen ihr Wissen erweitern.


   „Mich hat begeistert, dass das Filmteam sogar ein zimmergroßes Aquarium aufgebaut hat, um eine Babyschildkröte aus der Nähe zu filmen.“ (Julian)


   „Ich fand cool, dass eine ausgewachsene Schildkröte sogar einem Hai einen schmerzhaften Biss zufügen kann.“ (Nele)


   „Ich finde es gut, dass man auch das „nicht sehr Schöne“ gezeigt hat. Ohne das wissen wir nicht die Konsequenzen von unserem Handeln.“ (Renata)


   „Die Schildkröte war am Ende 6000mal schwerer, als sie es früher war, das war sehr erstaunlich.“ (Ron)


   „An einem Strand schlüpfen jährlich 2 Millionen Schildkröten, aber davon überleben nur ungefähr 200 000.“ (Konstantin)


   „Ich glaube, dass ich mich in Zukunft viel mehr für die Umwelt einsetzen werde, nachdem ich gesehen habe, was die Menschen für Schaden anrichten...“ (Lena)


   Ein beeindruckender Morgen, der noch eine Weile nachklingen wird – herzlichen Dank an alle, die dazu beitrugen, diesen Ausflug zu einem besonderen Lernerlebnis zu machen! Warmbronn im kommenden Jahr.