Leitbild

Das Leitbild der Grundschule Warmbronn

Schule – das heißt auch Gemeinschaft. Um auszudrücken, was wir unter dieser gelebten Gemeinschaft verstehen, gab sich die Grundschule Warmbronn das Motto:


Miteinander lernen und leben.


Miteinander bedeutet für uns dabei, gemeinsam Perspektiven und Ziele zu entwickeln und diese zu erreichen. Dazu ist es wichtig, in bewusster gegenseitiger Wahrnehmung  vorhandene Stärken und Schwächen zu erkennen. Die positiven Kräfte jedes einzelnen können dann füreinander eingesetzt werden, um damit überall dort helfend und unterstützend einzugreifen, wo Bedarf gesehen wird.


Miteinander heißt aber auch, als Erziehungsgemeinschaft von allen Seiten offen, transparent und auf vertrauensvoller Basis in allen Anliegen im Gespräch zu bleiben.


Lernen und Lehren sind Mittelpunkt des Schulalltags. Es ist uns wichtig, in den Kindern Interesse für die Vielfalt des Wissens zu wecken und ihre natürliche Neugier gegenüber allem Neuen zu erhalten. Dazu gehört auch das bewusste Bemühen darum, unter allen Anforderungen immer wieder neu die Freude am Lernen zu vermitteln.


Leben an einer Schule vollzieht sich in einem gemeinsamen Auf-den-Weg-machen.

Dies kann nur gelingen, wo ein rücksichtsvoller, fairer und freundlicher Umgang miteinander gepflegt wird. Wir legen Wert darauf, dass jeder einzelne dabei lernt, auf diesem Weg auch Verantwortung für die anderen, die Umwelt, sich selbst und sein Tun zu übernehmen.


Diese Gedanken fanden in Zusammenarbeit von Kollegium und interessierten Eltern  folgenden Ausdruck als Leitbild der Schule:


Wir nehmen uns an, gehen fair und freundlich miteinander um.


Wir sind interessiert, neugierig und haben Freude am Lernen.


Wir fühlen uns wohl in der Gemeinschaft, helfen uns gegenseitig

und bemühen uns, mit unseren Stärken und Schwächen umzugehen.


Wir übernehmen Verantwortung für unser Tun, für andere,

unsere Sachen und unsere Umwelt.


Im vertrauensvollen Austausch unserer Anliegen bleiben wir im Gespräch.