Okt. 2019 (2)

Schulleben - OKTOBER 2019 (2)

Klasse 2000: einfach ….. KLASSE!!!

    Zum vierten Mal geht es in die Runde und damit ist zum ersten Mal die ganze Schule mit allen Klassen und Klassenstufen daran beteiligt: Das Gesundheits- und Präventionsprogramm „Klasse 2000“.

   Das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule setzt sich dabei zum Ziel, schon frühzeitig und kontinuierlich das „1x1“ einer gesunden Lebensführung zu vermitteln.

Alljährlich finanzieren in hälftiger Patenschaft die AOK und die Bürgerstiftung Warmbronn eine Unterrichtsreihe, die von einer externen Fachkraft in jeder Klasse initiiert und von den Lehrkräften nachfolgend inhaltlich aufgenommen und vertieft wird.

   Ob Gesund essen & trinken in Klasse 1, Bewegen & entspannen in Klasse 2, Probleme & Konflikte lösen in Klasse 3 oder Kritisch denken & Nein sagen in Klasse 4 – Klasse 2000 versucht viele Lebensbereiche der Kinder in den Blick zu nehmen, diese spielerisch und ganz aktiv anzugehen und schließlich auch dazu einzuladen, Erkenntnisse und Ergebnisse zu reflektieren, die dann mit in den Alltag genommen werden können.

   Ein herzliches Dankeschön an Frau Vollmer, die mit großer Freude, Überblick und Sachwissen die Initialstunden alljährlich bei uns durchführt und von den Kindern stets in freudiger Erwartung interessanter Stunden willkommen geheißen wird.

   Ebenso geht aber wieder einmal ein von Herzen kommendes Dankeschön an unsere Bürgerstiftung, die immer wieder bereit ist, auch finanziell so viel für die Schule und das Schulleben zu übernehmen, und hier zusammen mit der AOK einen wesentlichen Beitrag leistet, dass unsere Schülerinnen und Schüler eigene Verhaltensweisen überdenken lernen und Impulse mit Veränderungspotenzial für ihr Leben erhalten. Das ist einfach... KLASSE!!!

EU- Schulfruchtprogramm: oder – 142 Früchtchen in unserer Schule…

   Seit diesem Schuljahr sind sie da und das alle zwei Wochen neu und ganz frisch: 142 Früchtchen. Der besonderen Initiative einer Familie der Schulgemeinschaft ist es zu verdanken, dass die Grundschule Warmbronn in diesem Schuljahr am EU-Schulfruchtprogramm partizipieren kann.

   Alle zwei Wochen wird für jeden Schüler und jede Schülerin eine extra Portion frisches Obst von einem Händler an die Schule geliefert. Diese wird dann über mehrere Tage hinweg im Rahmen der Bewegungspause durch unseren FSJ-Mitarbeiter frisch aufgeschnitten und gut portioniert an all jene verteilt, die Lust auf oder Bedarf an einer zusätzlichen Ration Vitamine für den Schulmorgen haben. Mit bemerkenswerter Freude und sehr umfassend wird von unserer Schülerschaft dieses besondere Angebot angenommen, das durch die EU gefördert wird und in Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Anbieter für die Schule kostenfrei zu erhalten ist.

   Einen ganz besonders herzlichen Dank an die Initiatorin, die durch hervorragende Hintergrundorganisation für unsere Schüler dieses Programm an die Schule holte und damit dazu betrug, dass unsere liebenswerten 142 „Früchtchen“ an der Schule im Hinblick auf gesunde Ernährung von nun an noch besser aufgestellt sein dürfen als bisher. Wir hoffen, dass die gesponserten 142 Früchtchen bei allen langfristig gute Früchte tragen!