Sept. 2019

Schulleben - SEPTEMBER 2019

Freiwilliges Soziales Jahr – oder: Besonders geeignet Für "Starke" Jungs…

   Frauendomäne Grundschule? - Zum dritten Mal in Folge strafte der „Dienstantritt“ eines jungen männlichen FSJ-Mitarbeiters an unserer Grundschule das gesellschaftlich weit verbreitete Gefühl Lüge, dass die Grundschule ausschließlich Attraktivität für Frauen habe. Mit Herrn Linz darf die Schulgemeinschaft in diesem Schuljahr wieder einen engagierten jungen Mann willkommen heißen, dessen Hauptaufgabe wie seit vielen Jahren sehr geschätzt auch dieses Mal sein wird, überall da in unterrichtlicher Begleitung, bei Ausflügen oder anderen schulischen Aktivitäten an Ort und Stelle zu sein und zu wirken, wo punktuell oder längerfristig durch eine besondere Betreuung von Schülerinnen und Schülern eine größtmögliche Förderung und Unterstützung erreicht werden kann.

   Ergänzend wird sich Herr Linz in die nachmittägliche schulische Hausaufgabenbetreuung einbringen und damit unter anderem das von der Bürgerstiftung initiierte und alljährlich mit großem auch finanziellen Aufwand geförderte Projekt „Tintenkleckser“ ein weiteres Jahr mit Leben füllen. 

   Ein herzliches Willkommen an diesen „starken“ jungen Mann, der ganz bewusst die Arbeit mit Kindern als Einsatzort für sein soziales Engagement wählte und insbesondere für die Jungen unter unserer Schülerschaft vorbildhaft wirken wird. Wir wünschen Herrn Linz bei uns ein schönes Jahr mit bereichernden Erfahrungen und vielen netten Begegnungen, die ihn hoffentlich im Gedanken bestärken mögen, im pädagogischen Berufsfeld des Lehrers einmal seinen beruflichen Werdegang fortzuführen. Von Herzen alles Gute!


--> Das "Dankeschön" an unseren FSJ-Mitarbeiter des vergangenen Schuljahres, Herrn Rebelato, finden Sie hier